Wer kennt das nicht: Kletterkurs erfolgreich absolviert und dann keine Zeit  mehr zum Klettern gefunden. Oder der letzte Hallenbesuch liegt schon länger zurück und die Sicherungsroutine ist nicht mehr da.

Für diese Fälle bieten wir unser Sicherungsupdate  an. Die Teilnehmer  wiederholen noch einmal das schon Gelernte bzw. lassen einen kritischen Blick von außen auf ihr Sicherungsverhalten zu. Auch Sicherungsfehler, die sich durch „zuviel“ Routine einschleichen, werden durch unsere ausgebildeten Trainer erkannt. Außerdem wird der Umgang mit Halbautomaten von erfahrenen Trainern explizit geschult (Empfehlung der DAV-Sicherheitsforschung).

Laut Unfallstatistik steigen die Unfallzahlen nach 2-3 Kletterjahren signifikant an. Der Grund dafür ist, daß sich das Kletterkönnen relativ schnell weiterentwickelt, das Sicherungskönnen aber auf niedrigem Niveau stagniert bzw. oft sogar schlechter wird.

Deshalb ist gerade in dieser Phase ein Sicherungsupdate sehr empfehlenswert.

 

Teilnehmerzahl:

3 -  6 Personen

Altersgruppe:

Erwachsene,

Jgdl. ab 14 Jahre mit Kletterschein und Einverständniserklärung

Kosten:

10 € pro Person, Leihmaterial u. Eintritt nicht enthalten.

Leistungen:

Betreuung durch einen erfahrenen Trainer.

Halbautomaten werden gestellt.

Kursinhalte:

  • Kritische Überprüfung und Verbesserung des Sicherungsverhaltens
  • Kennenlernen und Üben mit Halbautomaten
  • Fall- und Sicherungstraining

Kursdauer:

1 x 3  Stunden

Kursbeginn:

18:30 Uhr

Voraussetzung:

Vorstiegskurs oder vergleichbares Könnensniveau.

Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern

 

Alle Kurse können direkt Online gebuch werden.

Achtung: dieser Abendkurs ersetzt keinen vollwertigen Kletterkurs! Wer noch nie selbständig in der Halle  geklettert ist, sollte unbedingt auf unsere Kurse für Jugendliche und Erwachsene zurückgreifen! 

 

Termine und Verfügbarkeit: